Aktuelles

Eigenverbrauch lohnt sich!

Denken auch Sie über eine Umstellung auf Eigenverbrauch nach.

3. Platz beim LEW Innovationspreis Klima und Energie

Preisverleihung beim Energiedialog Schwaben

Anwendungsbeispiele PV-Therm für den Swimmingpool

Auch im Frühling oder im Herbst im eigenen Pool plantschen? Kein Problem! Mit einer PV-Therm Anlage wird die Freibad-Saison deutlich länger, denn für die Erwärmung bzw. die Aufrechterhaltung einer bestimmten Wassertemperatur braucht es nur ein paar wenige Sonnenstunden.

Bei dieser PV-Therm-Anwendung fingiert der Pufferspeicher quasi als Verteiler,  über den sowohl Brauch- oder Heizungswasser als auch der Swimmingpool erwärmt werden können – die Anlage kann je nach Bedarf individuell gesteuert werden. Möglich wird das durch einen zusätzlichen Wärmetauscher, der mit dem Poolwasser-Kreislauf gekoppelt ist. Und ist die Badesaison endgültig zu Ende, wird die überschüssige Wärme vom Dach einfach ausschließlich zur Erwärmung von Brauch- oder Heizungswasser genutzt.